Schweiz

Allgemeine Geschäftsbedingungen - Scania Schweiz AG

Allgemeine Verkaufsbedingungen (AGB) Stand 1. Mai 2007

 

Zweck und Anwendung der AGB

Die vorliegenden Allgemeinen Verkaufsbedingungen (im Folgenden AGB genannt) regeln das Verhältnis zwischen der Scania Schweiz AG und dem Kunden. Diese AGB sind Bestandteil eines jeden Vertrages zwischen der Scania Schweiz AG und dem Kunden.

 

Angebotsformular
Die in unseren Angeboten (zum Zeitpunkt des Eingangs der Bestellung) und Auftragsbestätigungen genannten Preise sind grundsätzlich verbindlich. Irrtümer und technische Änderungen vorbehalten.

 

Liefer- und Versandkosten
Ab Lager lieferbare Artikel werden in der Regel innerhalb von 3 Werktagen geliefert. Aktuelle Lieferzeit der ab Werk lieferbaren Produkte bis zu 14 Arbeitstage. Lieferverzögerungen begründen in keinem Fall Schadenersatz oder ein Rücktrittsrecht vom Vertrag. Lieferungen und Versendungen erfolgen auf Kosten und Gefahr des Kunden. Die Versandkosten für alle Bestellungen über den WebShop betragen CHF 10.00. Ab einem Bestellwert von CHF 50.00 liefern wir versandkostenfrei. Sofern der Kunde in der Bestellung nichts anderes vermerkt, behält sich die Scania Schweiz AG das Recht vor, ganz oder teilweise zu liefern.

 

Preise / Zahlung
Unsere Preise sind Nettopreise in Schweizer Franken, inklusive Mehrwertsteuer. Der Kaufpreis muss per Kreditkarte oder Postkarte bezahlt werden.

 

Kaution
Scania Schweiz AG liefert nur neue und originelle Qualitätsprodukte. Die Scania Schweiz AG übernimmt keine Garantie oder Haftung für den bestimmungsgemäßen Gebrauch bestimmter Produkte oder deren Funktionalität. Die Rechte des Kunden in diesem Zusammenhang lauten wie folgt beschränkt auf den Umfang der Herstellergarantie. Sofern nicht anders angegeben, gewährt die Scania Schweiz AG auf alle Artikel eine Garantie von 12 Monaten ab Kaufdatum. Nach Ablauf dieser Garantiezeit gilt die Herstellergarantie weiterhin für Artikel mit einer längeren Garantiezeit, die auf der Rechnung angegeben ist. In diesem Fall bedeutet dies, dass die Scania Schweiz AG die Ware vom Kunden entgegennimmt und zur Reparatur an den Hersteller weiterleitet. Die Scania Schweiz AG behält sich das Recht vor, Artikel zu ersetzen, die nicht mehr reparaturbedürftig sind oder nicht mehr zur Verfügung stehen, um Gewährleistungsansprüche innerhalb der Scania-Garantiezeit auszugleichen. Ersatz- oder Umtauschartikel berechtigen nicht zu einer Verlängerung der Gewährleistungsfrist. Für jede Änderung der Produkte bleibt die Garantiezeit ab dem ersten Kaufdatum verbindlich. Andere Gewährleistungsbestimmungen, wie z.B. auf der Verpackung, werden vom Hersteller nach Herkunftsland deklariert. Diese Garantiebedingungen können nicht verwendet werden und gelten daher als ungültig. Die Scania Schweiz AG übernimmt keine Haftung für direkte oder indirekte Schäden oder Sachschäden, die durch Mängel oder unsachgemäße Behandlung entstehen.

Mängelanzeige

 

Beanstandungen müssen schriftlich oder elektronisch innerhalb von 5 Arbeitstagen nach Erhalt erfolgen. Bei Mängeln innerhalb der Gewährleistungsfrist hat der Kunde das Produkt unverzüglich nach Bekanntwerden des Mangels zusammen mit der ursprünglichen Kaufrechnung und einer detaillierten Beschreibung der Mängel an die Scania Schweiz AG zurückzusenden. Das Produkt muss in der Originalverpackung oder in einwandfreier Verpackung an die Scania Schweiz AG zurückgesandt werden. Andernfalls erlischt die Garantie.

 

Datenschutz
Kundendaten werden unter Beachtung der Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes erhoben, verarbeitet und genutzt. Die Kundendaten werden nur innerhalb der Scania Schweiz AG verwendet und nicht an Dritte weitergegeben.

 

Gerichtsstand
Alle Verpflichtungen unterstehen schweizerischem Recht. Erfüllungsort und ausschließlicher Gerichtsstand ist Kloten.


Informationen